Stratosphäre Projekt 2.0

Wir berichten bereits im vergangenen Jahr von der Jugendgruppe aus Pinneberg, die uns besucht haben. Ihr Ziel: Mit einem Ballon in die Stratosphäre vorzudringen und diese zu dokumentieren. Auch in diesem Jahr sollte dies stattfinden und wir haben unseren Flugplatz zur Verfügung gestellt.

Leider verlief der Flug nicht wie geplant, da der Ballon nicht die erwarteten Steigwerte erreicht hat und die Akkus der verbauten Hardware, nicht bis zum Höchsten Punkt durchgehalten haben. Dennoch kommen hier ein paar Bilder. Für das Hintergrundwissen, verweisen wir auch unseren Beitrag aus 2017. Viel Spaß beim lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.