Jugendförderung 2.0
Fliegen lernen

Bereits mit der Jahreshauptversammlung aus dem Vorjahr haben wir Sonderkonditionen für junge Leute verabschiedet. In der diesjährigen Versammlung haben wir diesen Bogen noch weiter gespannt. Bei uns können jetzt alle noch in Ausbildung befindlichen (Schüler, Studenten oder Auszubildende) und unter 25 Jährigen bereits mit einem Monatsbeitrag von 10€ und vergünstigten Fluggebühren das Fliegen erlernen.

Ehrenamt und Öffentlichkeitsarbeit

Mit unseren drei ehrenamtlichen Fluglehrern besteht dann die Möglichkeit in wenigen Monaten das Fliegen eines Segelflugzeuges zu erlernen. Um auf die Vielfalt unseres Sportes und unseren Verein aufmerksam zu machen bieten wir viele Möglichkeiten einmal herein zu schnuppern. Ein weiteres Jahr in Folge gingen die Schüler und Schülerinnen der Oberschule ehemals Realschule Lachendorf in die Luft. Mittlerweile zum fünften Mal infolge bietet unser Verein die so genannte „Segelflug AG“ an. Hier können die interessierten Teilnehmer sich dem Flugsport nähern. Sie erhalten einen Einblick in die Flugvorbereitung, das Wetterbriefing, das Verhalten auf einem Flugplatz und sie sammeln bereits ein paar Eindrücke wenn es heißt:

„Winde startklar, Seil straff, fertig und Frei!“

Während der AG gibt es neben dem Theorieunterricht und dem Umgang auf dem Flugplatz, auch die Möglichkeit jede Menge Piloten-Luft zu schnuppern. Dieses Jahr besuchten uns Jasper Noll und Louis Scheffler. Bereits am ersten Tag bot sich die Möglichkeit längere Thermikflüge zu absolvieren. Hier haben beide über eine Stunde fliegen können und die ersten Erfahrungen gesammelt. Weitere Flüge sind in den nächsten Tagen gefolgt und die Inhalte der Ausbildung konnten erfolgreich vermittelt werden. Während der Zeit auf dem Flugplatz haben es sich Martina Backhaus und Ulrike Pfeif nicht nehmen lassen einmal selbst einen Eindruck zu darüber gewinnen, was ihre Schützlinge bei uns erleben. Frau Backhaus, als Rektorin, war durchweg begeistert und freut sich diese Arbeitsgemeinschaft Ihren Schülern anbieten zu können.

Was passiert im Verein?

Nicht nur die weitere Förderung unserer Jugend und die erfolgreiche Segelflug AG haben wir als Aufwinde nutzen können. Traditionell haben wir in unserem Mailehrgang wieder viele Stunden in der Luft verbracht und sind etliche Kilometer in Niedersachsen und den umliegenden Bundesländer geflogen. Wer meint ein Segelflugzeug bleibt nur in der Nähe seines Flugplatzes liegt da falsch. An einigen schönen Tagen sind wir in unserem zweiwöchigen Lager mehrere 300km, 400km und 500km Dreiecke geflogen. Hierbei werden Durchschnittsgeschwindigkeiten von bis zu 100km/h erreicht um diese Strecken in einer möglichst geringen Zeit zu bewältigen. Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Gruppen werden selbst die Flugschüler an den Streckenflug herangeführt. Damit sammeln sie bereits in den frühen Kinderschuhen Eindrücke von erfahrenen Piloten. Für alle Interessenten die unser diesjähriges Angebot an der Oberschule Lachendorf verpasst haben und nicht bis nächstes Jahr warten können/wollen haben wir ein spezielles Angebot. An drei Schnuppertagen, in der ersten Sommerferienwoche, können dann alle für eine geringe Kostenbeteiligung erleben was es heißt „Frei wie ein Vogel zu sein“. Haben Sie Interesse? Dann schauen Sie doch einfach mal unsere Webseite und melden Sie sich an. Bitte bedenken Sie, dass wir auch hier begrenzte Kapazitäten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.